AKTUELLES

Nahlat Yehuda bei der Feuerwehrschule Würzburg
Teamwork war gefragt bei der ersten Übung der israelischen Jugendlichen, die sie in der Feuerwehrschule Würzburg absolvierten. Denn es ist gar nicht so einfach, aus den einzelnen Feuerwehrschläuchen eine "lange Leitung" zusammenzuschrauben, um den Löschwassertransport zum Brandherd sicherzustellen. Und im Ernstfall muss alles sehr schnell gehen.

Für die Jugendlichen aus dem Jugenddorf Nahlat Yehuda, die schulbegleitend an einer Feuerwehreinstiegsausbildung teilnehmen und vom 28. Juli bis 4. August zu einer Praktikumswoche nach Würzuburg eingeladen waren, hatte die Staatliche Feuerwehrschule wieder ein hochinteressantes Programm zusammengestellt. In verschiedenen Einsatzszenarien konnten sich die Teilnehmer erproben und lernten auch die vielfältige technische Ausrüstung kennen.

Ob das Aufbrechen einer Tür mit der Brandaxt oder die Rettungsschere zur Befreiung von Personen, die in einem Auto eingeklemmt sind, Kraft und Geschicklichkeit sind in vielen Bereichen von Lösch- und Rettungseinsätzen gefordert. Für Koordination und Organisation der Einsätze hinter den Kulissen sorgen wiederum die Leitstellen. Beim Ausflug zur Feuerwehrschule in Geretsried erfuhren die Jugendlichen in der hochmodernen integrierten Lehrleitstelle, wie viel Urteilsvermögen und Verantwortungsbewusstsein trotz aller technischen Unterstützung mit dieser Tätigkeit verbunden ist.

Bilder von der Projektwoche auf unserer Facebook-Seite.
Count of comments: 0
Posted on 16 Dec 2019 by admin

Powered by CuteNews


Startseite
Historie
Heute
Helfen
Bilaterale Projekte
Soziales Praktikum
Aktuelles
Kontakt
Impressum
Datenschutz